Erste Schildkröten waren Landbewohner

Die ersten Schildkröten lebten wahrscheinlich nicht im Wasser, sondern an Land. Das vermuten Forscher der Universität Bonn nach Vergleichen von fossilen Schildkrötenpanzern mit denen heute lebender Tiere. Demnach weisen die mehr als 200 Millionen Jahre alten Funde große Ähnlichkeiten mit heutigen Landschildkröten auf.

Der Panzer von Wasserschildkröten ist von zahlreichen Hohlräumen durchzogen, die den Tieren Auftrieb verleihen. „Bei fast allen heutigen Schildkröten, die sich überwiegend im Wasser aufhalten, beobachten wir diesen Trend zur Leichtbauweise“, sagt Torsten Scheyer, der inzwischen an der Universität Zürich arbeitet. „Bei ihren landlebenden Verwandten ist der Knochenpanzer dagegen kompakter; Hohlräume sind viel seltener.“

fossile Landschildkröte Fossile Landschildkröte aus Nordamerika. Foto: Torsten Scheyer, Universität Zürich

Scheyer und sein Kollege Martin Sander von der Universität Bonn verglichen die Panzer von drei Dutzend heutigen Schildkrötenarten mit fossilen Panzerresten von knapp 70 ausgestorbenen Arten. Die Fossilien „ähnelten frappierend der massiven Panzerung heutiger Landschildkröten“, sagt Scheyer.

Bislang galt als sicher, dass die ersten Schildkröten zumindest einen Teil ihres Lebens im Wasser verbrachten. Erst im Jahr 2004 geriet diese Theorie ins Wanken, als die US-Wissenschaftler Walter Joyce und Jacques Gauthier die Vorderbeine fossiler und heutiger Arten verglichen und große Übereinstimmungen feststellten. Die neue Arbeit von Scheyer und Sander, welche die Forscher im britischen Fachmagazin „Proceedings of the Royal Society B“ veröffentlicht haben, untermauert jetzt den Befund.

Forschung: Torsten Scheyer, Paläontologisches Institut und Museum der Universität Zürich; Martin Sander, Institut für Paläontologie der Universität Bonn; Veröffentlichung in den „Proceedings of the Royal Society B“ (10.1098/rspb.2007.0499)

Weiter im Web:
Paläontologisches Institut und Museum der Universität Zürich
Institut für Paläontologie der Universität Bonn

Werbung